Amnesty International in Köln

Technischer Hinweis: Neben dem Blog über Aktivitäten in unserem Bezirk entsteht hier die zukünftige Webseite mit allen wichtigen Informationen zum Kölner Bezirk. Während einer gewissen Zeit finden Sie daher manche Informationen doppelt; sobald die Umstellung auf die neue Plattform vollständig und dauerhaft ist, werden die alten Seiten entfernt. (http://www.amnesty-koeln.de).

Amnesty International

Von der Öffentlichkeit gehört, von Menschenrechtsverletzern gefürchtet: Amnesty International ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Mitgliederorganisation. Auf Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wendet sich Amnesty gegen schwer wiegende Menschenrechtsverletzungen. Amnesty ist Teil einer Bewegung, in der Menschen zusammenkommen, um sich gemeinsam gegen Menschenrechtsverletzungen einzusetzen – und zwar nicht abstrakt, sondern ganz konkret und für Tausende, die in Gefahr sind. 1977 erhielt Amnesty International den Friedensnobelpreis.

Unser Bezirk

Amnesty International Köln ist die älteste Gliederung der deutschen Sektion. Bereits drei Monate nachdem die internationale Organisation in London ihre Arbeit aufgenommen hatte, gründeten Carola Stern, Gerd Ruge, Felix Rexhausen und andere in Köln die damals noch bundesdeutsche Sektion. Von Gummersbach im Osten bis Erftstadt im Westen und Gerolstein im Süden sind im Amnesty-Bezirk Köln fast 1000 ehrenamtliche Mitglieder in den etwa 25 Gruppen und Arbeitskreisen und als Einzelmitglieder sowie Förderinnen und Förderer aktiv.

2018-09-22